Rückenbandagen

Dies ist eine kleine Auswahl unseres Sortimentes. Weitere Bandagen und Orthesen für den Rücken sind auf Wunsch erhältlich.

 


LumboTrain

Aktivbandage zur muskulären Stabilisierung der Lendenwirbelsäule.

Indikation:
"Hexenschuss" oder "Lendenwirbelsäulensyndrom" (LWS): Schmerzen im unteren Rückenbereich.

LordoLoc

Stabilorthese zur Entlastung der Lendenwirbelsäule.

Indikation:
LordoLoc eignet sich als Rückenbandage zur leichten Stabilisierung der Lendenwirbelsäule, zum Beispiel bei chronischem Lendenwirbelsyndrom (LWS-Syndrom).

LumboLoc

Stabilorthese zur Entlastung der Lendenwirbelsäule.

Indikation:
Schmerzen in der Lendenwirbelsäule (LWS-Syndrom) oder mittelstarker Muskelschwäche.

LumboLoc Forte

Stabilorthese zur Optimierung der Wirbelsäulenstatik und Entlastung der Lendenwirbelsäule

Indikation:
Bei LWS-Syndrom oder schwerer Muskelschwäche der Wirbelsäule wirkt LumboLoc Forte wie eine feste Bandage auf die Lendenwirbelsäule.

SacroLoc

Orthese zur Stabilisierung und Entlastung des Beckens und der Iliosacralgelenke

Indikation:
Liegt ein Iliosakralgelenk-Syndrom (ISG-Syndrom) oder Symphysenlockerung, kann die Orthese SacroLoc gezielt stützen.

SecuTec Lumbo

Funktionelle Orthese zur Reduktion der Lordose

Indikation:
SecuTec Lumbo eignet sich, um die Lordose („Hohlkreuz“) zu vermindern, zum Beispiel nach Operationen am Rücken.

SecuTec Dorso mit Überbrückungsrahmen

Funktionelle Orthese zur dosierbaren Stützung der Lendenwirbelsäule bis zur unteren Brustwirbelsäule.

Indikation:
Die stabilisierende Wirkung der SecuTec Dorso hilft direkt nach einem Bandscheibenvorfall (Prolaps), bei einer fortschreitenden Schwäche der Wirbelsäulenmuskulatur und Osteoporose.

SofTec Lumbo

Multifunktionsorthese zur Stabilisierung der Lendenwirbelsäule

Indikation:
Nach Eingriffen an der Lendenwirbelsäule, bei Wirbelkörpergleiten (Spondylolisthese) oder LWS-Syndrom kann die Mobilisierung der Rückenmuskulatur mit Hilfe der Bandage unterstützt werden.